Warum "aufgeben" gut ist

Im Dualseelenprozess geht es, wie so oft im Leben, unter anderem darum, zu akzeptieren und loszulassen, was einem nicht gut tut und man nicht ändern kann. Es geht darum, "laufen zu lassen", was man nicht beeinflussen kann. Anders gesagt, ist loslassen eine Position der Gelassenheit. Oder: Lass es/ihn/sie sein.

Wenn du dein Gegenüber, deinen Dual, aufgeben möchtest, so ist das etwas Gutes. Solange du es unter den oben genannten Gesichtspunkten tust.

 

Du möchtest ihm nicht länger nachlaufen? Du glaubst nicht, dass er jemals zu dir kommt? Du bist müde, um ihn zu kämpfen, ihn zu einer Beziehung zu bewegen, Erklärungen von ihm zu verlangen? Du willst die Schmerzen nicht länger ertragen und die Sache abhaken? Du möchtest nicht länger auf ihn warten? Du möchtest ihn aufgeben. Ihn gehen lassen. Ihn aus deinem Leben streichen?


 Gut! Das ist sehr gut! Denn dieses Aufgeben ist eine Form des Loslassens. Dadurch akzeptierst du ebenfalls die Situation, an der du im Moment nichts ändern kannst und befreist dich davon. Dadurch, dass du ihn "abhakst", seine Nummer löscht, mit der Situation abschließt, befreist du dich und kannst und wirst du dich wieder verstärkt auf dich und dein Leben konzentrieren. Und genau da soll es hingehen!

Im Grunde ist es ganz gleich, mit welchen Mitteln du ihn hinter dir lässt. Doch es ist wichtig, dass du ihn mitsamt allen Wünschen und Erwartungen wirklich hinter dir lässt und dass du es bewusst tust. Dass du wirklich einen Haken dahinter machst und dein Leben weiterlebst, ohne weiterhin Energie und Traumvorstellungen in ihn (oder natürlich in sie) zu investieren.

Nicht, dass du im Stillen weiterhin jeden Tag hoffst, dass er sich meldest und WhatsApp & Co checkst (oder auch "nur hin und wieder" oder "habe ich schon lange nicht mehr"...) und du so hinten rum dennoch festhältst. So würdest du dich nur selbst belügen ;)  Tische dir selbst keine Ausreden auf, sondern befolge deine Entscheidung dauerhaft und entschlossen!

Du wirst durch aufgeben langfristig die gleichen Ziele erreichen, wie wenn du dem Dualseelenprozess folgst, wie ich ihn coache:

Du wirst Ängste überwinden, die Situation zu ihm akzeptieren und loslassen lernen. Du wirst Selbstliebe aufbauen, Grenzen setzen und in Lebensfreude eintauchen! Klingt das nicht toll?

 

 


In diesem Sinne: Leinen los und auf zu tollen, lebensfrohen Ufern!

 

Ich wünsch dir eine tolle Zeit und alles Liebe!
Deine Carolina ღ


Eine Beratung Buchen

...kannst du auf der Seite Beratung

Hilfreiche Literatur

...zum Thema Dualseelen findest du auf der Unterseite Bücher

AUf facebook

...freue ich mich jederzeit über euren Besuch unter fb.me/dualseelenkompass!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0