Video: Kommen Dualseelen wirklich zusammen? Warum hört man so wenig über geklärte Dualseelenpaare?

Heute wartet wieder ein neues Video auf dich!

Vielleicht bist du diesen Fragen auch schon begegnet oder fragst es dich selbst hin und wieder? In diesem Video möchte ich dir die Antworten dazu geben, warum man so wenig von geklärten Dualseelenpaaren hört und warum ich weiß, dass Dualseelen zusammenkommen (können)! 😊

Viel Vergnügen beim Kucken - und ich hoffe, ich kann dir damit weiterhelfen!

Ich freue mich immer über Feedback oder Fragen von dir, hinterlasse mir die gerne hier als Kommentar oder sende mir eine E-Mail.


Viele liebe Grüße!
Deine Carolina


Möchtest du mehr über Dualseelen erfahren? Hier kannst du nachlesen: Klick

Möchtest du ein persönliches Coaching mit mir buchen? Dann wirf hier einen Blick rein: Beratung


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Gitta (Montag, 29 Januar 2018 14:29)

    Hallo Carolina,
    also diese ganze Verantwortung an die sog. Loslasser zu geben finde ich echt eine gefährliche Art Menschen zu beeinflussen.
    Und auch die Behauptung dass der Loslasser verantwortlich sei, ob es zu einer Beziehung kommt oder nicht. Mal ganz davon abgesehen, dass die meisten Loslasser in diesem Fall mal wieder die Frauen sind, also müssen die Frauen wieder loslegen, sonst werden sie auf ewig im Leid hängen bleiben. Dieses ganze Gerede von Dualseelen ist wirklich merkwürdig. Warum gibt es denn die Möglichkeit von zwei Menschen, die sich liebe und die ihre Schwierigkeiten auf einem gemeinsamen Weg lösen können und wo steht es geschrieben dass diese Lernaufgaben tatsächlich da sind. Woher kommt diese Annahme, woher kommen diese Aussagen? Und warum muss mir der Andere sozusagen beinahe schon egal sein, damit er sich dann doch für mich entscheidet und seinen Weg zu mir findet? Was ist das für ein Irrsinn zu glauben, dass das wirklich funktioniert? Und wenn wir schon vom Universum ausgehen, dann glaube ich nicht , dass, wenn es sich um die wirklich größte und schönste Liebe handelt, also die Dualseelenverbindung, dass dann das Universum das Zusammenkommen unter so schwerwiegenden und ziemlich unausgeglichenen Art und Weise geschehen lassen würde. Wozu? Die Möglichkeit, dass beide Seiten ihre Lernaufgaben nicht bewältigen können, zumal es auch kein Hilfestellungen gibt oder sonst irgend eine Unterstützung, womöglich über Jahren nur leiden und nicht weiter kommmen, ist doch für das Gesamtkonstrukt viel zu unsicher, also für das Universum sicherlich nicht optimal. Die Schwächen die wir Menschen nun mal haben, gehören wohl dazu, auch in einer Partnerschaft. Dass man angeblich all diese Schwäche und Schwierigkeiten, durch das sog. Loslassen bewältigen sollte und angeblich damit die Lösungen gefunden hätte um dann endlich, wenn der andere auch kapiert hat um was es geht, zur wirklichen wahren Liebe zu gelangen ist für mich ziemlich erschreckend und empörend. Wenn Menschen das glauben, dann könnte es sein dass sie jahrelang an jemanden hängen bleiben, oder sich immer wieder an diesen Menschen innerlich "versprechen", der möglicherweise einfach überhaupt kein Interesse an ihnen hat. Es gibt viele Leute, mit denen ich gesprochen habe, die sagten mir, dass der Gefühlsklärer sich, so wie es hier beschrieben wird, über Monaten und sogar Jahre auf Rückzug befindet. Also das heißt diese zwei Menschen haben gar kein Kontakt in der Realität, sie sehen, sie fühlen sich nicht , sie sprechen sich nciht aus, sie sehen sich nicht im Alltag, ihre Leben sind vollkommen voneinander getrennt. Wie soll so ein Mensch, der sich daran festhält noch Glück finden? Selbst wenn er loslässt und sich gut fühlt in seiner Haut, selbst wenn er alles möglich lernt im Leben, wie sollen diese Menschen dann ihre Liebe leben dürfen? Und was bedeuten dann andere Beziehungen, sind die Liebesbeziehungen anderer Menschen, die sich nicht als Dualseelenverbindungen sehen, schlechter, weil sie nicht so "bedingungslos" sind oder nicht so wahrhaftig sind? Woher kann man das beurteilen?
    Ich beschäftige mich seit längerer Zeit mit diesem Thema und werde nach und nach immer kritischer! Das alles kann nicht Liebe sein. Das Universum wünscht doch sicherlich, dass Liebe überall ist. Und es ist auch überall. Also wenn sich zwei Menschen verliebe und ein gemeinsames Leben sich aufbauen, dann ist es doch etwas sehr wertvolles.
    Wozu soll es dann Dualseelen geben, die sich jahrelang nicht sehen, nicht berühren, nichts gemeinsam erleben, nur leiden, sich abstoßen und sich gegenseitig auch öfters sehr verletzen? Das soll eine gute Beziehung sein?
    Liebe Grüße
    Gitta

  • #2

    Manuela (Freitag, 06 Juli 2018 10:38)

    Hallo Carolina,
    Gut erklärt im Video, dennoch fehlt für mich -zu den bereits genannten Gründen - einer, warum eine Seelenpartnerschaft ev. am Ende nicht zustande kommt. Und zwar, wenn der Loslasser zwar alle Stationen durch hat, sich der Gefühlsklärer seiner Themen aber nicht oder nur halbherzig angenommen hat ( bzw diese angeht/durchgeht), und halt seine "Hausaufgaben" im Prozess nicht macht..

    Dann lernt der Loslasser wenn die Zeit reif ist , bzw anhand des Resonanzgesetzes einen neuen SeelenPartner/Partnerin kennen, wo durch die bereits geklärten Prozesse eine tolle neue Partnerschaft eingegangen wird.

    Es liegt zwar vieles was Geschwindigkeit betrifft, sich der Themen als erstes annehmen etc...beim Loslasser, aber nicht alles.. jeder hat seine Eigenverantwortung, auch der Gefühlsklärer..

    Liebe Grüße Manuela