Die energetische Verbindung zwischen Dualseelen

Ein sehr deutliches Zeichen für das Erkennen und den Start des Entwicklungsprozesses ist die energetische Verbindung zwischen beiden Dualseelen. Du spürst deinen Gefühlsklärer möglicherweise am ganzen Körper. Es ist, als würde er neben dir stehen, obwohl er nicht da ist und vielleicht redest du auch so mit ihm. Du spürst eine unglaubliche Anziehungskraft und Vertrautheit.

Dich überfällt urplötzlich eine Unruhe, die du nicht erklären kannst oder du spürst fast physische Symptome an bestimmten Bereichen deines Körpers, an deinen Chakren. Er ist per-ma-nent in deinen Gedanken. Und spätestens bei seinen ersten Rückzügen weinst du aus heiterem Himmel, obwohl du dir das (fernab des Kummers den du hast), gar nicht erklären kannst, warum. Eventuell schießen dir auch mal urplötzlich Gedanken durch den Kopf, die du nicht zuordnen kannst und dir wirr erscheinen. Die können beispielsweise von ihm übertragen worden sein.

Dieses deutliche Spüren und Fühlen deines Duals geht auf eure Seelenverbindung zurück. Es zeigt dir, dass ihr beide verbunden seid, dass ihr im Grunde Eins seid - und ihr durch ein karmisches Band, ein leuchtend glitzerndes Band zusammenhängt 😊

Natürlich sind wir Seelchen erst mal mit allem und jedem auf unserer schönen Erde verbunden, mit unserer Seelenfamilie, den Seelenpartnern und vor allem mit dem Dualseelenpartner ganz besonders. Es ist also durchaus möglich, je nachdem wie offen und hellfühlig du bist, dass du z. B. auch deine beste Freundin oder Mama, Kind mal spürst (wir kennen es vermutlich alle, das "da ist was passiert"-Gefühl). Beim Dual ist es aber noch deutlicher und intensiver, fast schon gespenstisch-telepathisch - woran du unter anderem auch "feststellen" kannst, dass ihr beide diese besondere Seelenverbindung habt. Denn im Grunde seid ihr beide eins, ihr gehört zusammen. Eure Seelen wissen das und funken daher auch fröhlich über diese Verbindung hin und her.

Nun ist diese Verbindung zum Anfang deines Weges etwas Schönes, es weist zweifelsfrei eine gewisse Romantik auf, die dich dabei bestärkt, dass ihr beide zusammengehört. Trotz seines Rückzuges, deines Liebeskummers und der Verlustängste. Ganz gleich, wie sich dir die Verbindung im Moment deutlich macht: Sie erinnert dich daran, dass da mehr zwischen euch beiden ist.

Er spürt dich übrigens auch - doch da unsere Gefühlsklärer deutlich auf das Außen, statt auf das Innen ausgerichtet sind, sucht er den Grund dafür erst mal eine ganze Weile im Außen und auch die "Linderung" dessen. Da findet er nur leider keine Antwort. 🙃

Diese emotional-energetische Verbindung sorgt dafür, gerade anfangs, dass dein Dual Gefühle bei dir ablädt, die nicht zu dir gehören und dass er sich über dieses Band auch mit Energie auftankt. Gefühle, die er zu dir "rüberschiebt" sind gerade anfangs die, mit denen er sich gerade nicht beschäftigen will, wovor er wegläuft und sich ablenkt. Im Laufe der Lernaufgaben erhältst du über diese Verbindung auch Energien, wenn er etwas für sich auflöst, wenn er klärt und ihm die sprichwörtlichen Lichter aufgehen.

Da ihr Herz zu Herz verbunden seid, spürst du diese Dinge oft auch direkt am Herzchakra. Denn es geht schließlich um das schöne, große Thema Liebe, mit dem ihr beide arbeitet. Das kann ein Druck sein oder auch Stechen. Später fühlt es sich möglicherweise an, als würde sich eine Brausetablette in deinem Herzen auflösen. Auch in anderen Körperregionen oder Chakren können sich "Symptome" und Energien übertragen, die bei ihm gerade akut sind. Beispielsweise Unwohlsein in der Magengegend (weil er immerzu alles runterschluckt), einen "Frosch im Hals" (wenn er eigentlich etwas aussprechen will), gewisse Ängste um und Gedanken an dich (die sich dir neutral spiegeln, aber deine Themen antriggern) bis hin zur sehr starken sexuellen Energie. 😉 Bei allem kann es sein, dass er gerade etwas "unterdrückt" und es somit zu dir schiebt, oder sehr intensiv an etwas arbeitet.

Feststellen, ob es sich um Übertragungen handelt, kannst du es meist daran, dass sie ganz plötzlich auftreten und genauso schnell wieder verschwinden - und du keinen Indikator bei dir selbst ausmachen kannst, beispielsweise schlechtes Essen bei Magengrummeln. Weiterhin kann es auch sein, dass sich dein Körper bemerkbar macht, wenn du z. B. gewisse Dinge immer herunterschluckst, statt sie aufzulösen (Magen) oder auszusprechen (Kehlkopf). Frage dich bei Symptomen also durchaus mal, ob bei dir noch etwas sein kann, ein Thema oder gewisser Schmerzpunkt, was jetzt gehen möchte.

Ich bitte dich jedoch, so schön diese Übertragungen auch zunächst angesichts der Verbindung sind: Wenn dich unangenehme/ungewöhnliche Gefühle und Symptome begleiten - egal wo an deinem Körper und erst mal egal, ob es tatsächlich eine Übertragung ist: Zögere bitte niemals, das ärztlich abchecken zu lassen! Denn mit einer Erkrankung ist so oder so nicht zu spaßen, deine Gesundheit geht immer vor!

Warum dein Gefühlsklärer diese seine Gefühle jedoch braucht, die er zu dir schiebt und wie du sie ihm "zurückschenken" kannst, darüber erzähl ich dir mehr  im nächsten Blog-Post.

Bis dahin wünsch ich dir eine tolle Zeit und viele liebe Grüße!
Eure Carolina ❤️


Monatlich versende ich einen Newsletter mit Neuigkeiten und Impulsen für dich. Hier kannst du dich dafür anmelden

Ich unterstütze und begleite dich sehr gerne mit viel Herz und Verstand auf deinem Weg - Infos dazu findest du hier


Kommentare: 20
  • #20

    Mia (Sonntag, 26 Juni 2022 20:42)

    Hallo zusammen,
    ich möchte mich gerade nur mitteilen, weil ich niemanden habe, mit dem ich, insbesondere über die energetische Verbindung reden kann.
    Ich habe meine dualseele jetzt seit knapp 19 Monaten nicht gesehen.
    Er hat intime Gedanken (einen Brief) von mir an dritte weiter getragen, ohne mit mir auch nur ein Wort zu reden und unsere Affäre (sie war zwar nur auf energetischer Ebene, abgesehen von einzelnen Berührungen etc. im „Real Live“) komplett verleugnet.
    Ich war komplett erschüttert nachdem ich das erfahren habe und habe ihn verlassen, weil es nicht die erste, aber aus meiner Sicht die letzte Situation war, in der ich mich so von ihm hab behandeln lassen.
    Er hat auf Menschen vertraut, die sich nicht für ihn interessieren und hat mich dafür im Regen stehen lassen.
    Seit dem bin ich sehr traurig und kann nicht fassen, wie das alles so passieren und enden konnte.
    Ich hatte für längere Zeit den Kontakt auch energetisch komplett abgebrochen, aber das hat mich mehr Kraft gekostet, als es mir gegeben hat.
    Wir haben zur Zeit immer wieder Kontakt auf energetischer Ebene, auch zu intensiv.
    Er ist in einer Beziehung mit einer anderen Frau und sie tut mir oft leid, weil ich mich den Gefühlen oft nicht entziehen kann und er scheinbar auch nicht.
    Zur Zeit habe ich das Gefühl, ich bin irgendwie auf dem falschen Weg.
    Beruflich kenne ich meine Richtung und weiß mittlerweile wo mein Weg ist und was ich tun muss. In Bezug auf ihn verzweifle ich oft.
    Ich fühle mich hilflos und hoffnungslos, weil ich scheinbar nichts tun kann.
    Leider kann ich es mir zur Zeit finanziell auch nicht erlauben einen Coach in mein Leben zu holen.
    Vielleicht fällt ihm ja auch irgendwann dieser Text in die Hand und es verändert irgendwas.
    Bis jetzt kamen meine Liebesbekundungen aber nicht gut bei ihm an.
    Er hat nie versucht mit mir zu reden, er hat keine Fragen gestellt und keine ehrlichen Antworten gegeben.
    Natürlich sind diese ganze Geschichte Gefühle, die ich von früher kenne und die mich nicht das erste mal verletzten.
    Aber was macht man wenn weder aktiv sein noch passiv sein, irgendetwas ändern.
    Ich habe in der ganzen Zeit viel Selbstliebe gefunden. Ich habe mich gefunden und dafür bin ich unendlich dankbar.
    Es hört aber nicht auf, dass er mir fehlt.
    Ich habe oft versucht mich mit anderen Männern abzulenken und habe irgendwie versucht mit seiner Beziehung gleichzuziehen.
    Im Endeffekt war er dann sauer auf mich, weil er mich ja genauso gern exklusiv hätte, wie ich ihn.
    Jemanden gefunden, der zu mir passt habe ich auch nicht.
    Ich träume von so kleinen Sachen, wie gemeinsam spazieren gehen oder vielleicht was essen gehen.
    Ich möchte ihm meine Welt zeigen und seine sehen.
    Es geht mir nicht nur um Sex und ich weiß nicht, wie er auf die Idee kommt, das es so sein könnte.
    Ich würde mir wünschen, dass er sich meldet, weil er, wenn er mich nicht mehr anlügt und mich respektiert, bei mir willkommen ist.
    Obwohl ich oft darüber nachdenke, möchte ich mich bei ihm nicht melden, weil ich mich in seiner Welt nicht willkommen fühle, so wie es jetzt noch ist.
    Vielen Dank denen, die meinen Text bis hier hin gelesen haben und mir ihr Aufmerksamkeit geschenkt haben.

    Liebe Carolina, ich möchte dir für deine Texte danken. Besonders in schwierigen Zeiten helfen sie mir sehr weiter.
    Ich hatte viele Aha Erlebnisse und bin schon sehr weit gekommen. Ohne deine Lieben und aufmunternden Texte hätte ich diese ganzen Jahre nicht so gut überstanden.
    Liebe Grüße Mia

  • #19

    Svetli (Mittwoch, 01 Juni 2022 07:43)

    Vielen Dank für diese Worte. Bei mir war durch unsere mehr als 6000 km Entfernung die energetische Verbindung so stark, dass ich oft dachte ich bin schon echt verrückt geworden. Es hat lange Zeit gedauert bis ich unterscheiden gelernt habe, was er und was ich bin, denn wir haben auch kaum ein anderen Kontakt als dieser. Alles was du schreibst kenne ich sehr gut und ich kann nur sagen es war bei mir sehr sehr intensiv. Aber auch die Liebe! Ich habe seine Liebe so intensiv gefühlt, dass ich es kaum beschreiben kann. Inklusive alles, was zu einer Liebe gehört. � Eine wunderschöne Erfahrung. Ich war durch diese Art der geistig-, seelisch-, energetischen Liebe in anderen Dimensionen und habe andere Welten entdeckt. Es ist unglaublich! Und gleichzeitig sehr naiv zu denken, dass es nur eine "unsere" reale Welt gibt. Im Moment befinden wir uns nach 5 Jahren in der Trennungsphase ohne sich mal zu treffen. � Nicht einfach aber wir haben es geschafft. Die Verbindung ist immer da. Die können wir nicht trennen aber wir kommunizieren wenigstens nicht miteinander und haben unsere gemeinsame Pläne auf Eis gelegt. Für mich hat endlich nach sehr viel Schmerz eine schöne Phase begonnen. Obwohl ich sein krampfhaftes Weinen in der ganzen Nacht mitgefühlt habe, bin ich in Ordnung und freue mich auf meine Zeit. � Danke für diese Seite.

  • #18

    Claudia (Mittwoch, 29 Dezember 2021 21:00)

    Hallo zusammen..

    Ich kenne meine Dualseele schon seit 5 Jahren.. Erst seit diesem Jahr bin ich schon in meiner Lebensfreude - ja bin ich wirklich, aber irgendwie noch nicht ganz.. Hab seit paar Tagen schreckliche Sehnsucht, diese aber kam sehr plötzlich.. Also gehe ich davon aus, dass es seine Sehnsucht ist.. Vorletzte Woche hatte ich aus heiterem Himmel Zahnschmerzen, die nach 2 Tagen so schnell verschwunden sind, wie gekommen.. Ich hab nie Zahnschmerzen! Ich hab aus tiefsten Herzen heraus ihm auf Insta geschrieben..... Hab in dieser Nachricht mich nochmal bedankt für die Begegnung und dass ich mir Frieden wünsche zwischen uns... Er hat es noch nicht gelesen, aber ich fühle mich nicht wohl heute.. Weiss nicht, ob es ein Fehler war zu schreiben.. Mein Kopf und mein Herz führen den ganzen Tag schon einen "Kampf".. Das Herz sagt, es war richtig, die Worte tun ihm bestimmt gut.. Und der Kopf sagt, dass es falsch war, dass er sich jetzt bestimmt lustig über mich macht...
    Ich bin heute komplett durch den Wind, als hätte ich in der Waschmaschine geschlafen..
    Äh was mir noch einfällt.. Einmal ging es mir sehr schlecht, hätte mich am liebsten im Erdboden einbuddeln wollen - ohne Grund, aus heiterem Himmel.. Dieses Gefühl hielt knapp 2 Tage, dann war es verschwunden.. 1 Tag später hab ich erfahren, dass er ganz in meiner Nähe war, beruflich..
    Ja, das wollt ich euch mal erzählen.. Weiss jemand, wo genau wir im Prozess stehen?
    Ich dachte ja immer, dass wir so gut wie durch sind.. Ich hab's aber auch im Gefühl, dass er sich nie wieder meldet... Dieser Gedanke lässt mich Schir verzweifeln, obwohl ich an vielen Tagen gut klar komm (auch mit dem Gedanken, ihn nie wieder zu sehen)
    Würde mich über Austausch sehr freuen

    LG
    Claudia

  • #17

    . (Samstag, 04 Dezember 2021 21:33)

    Mag zwar sein dass das stimmt aber ich will die Verbindung zu meiner Dualseele brechen. Nach allem was passiert ist glaube ich nicht mehr an die Wahre Liebe. Das einzige was es nur noch bringt ist der Schmerz, das leid und die Qual. Weil meine Dualseele hat mich von vorne bis hinten nur angelogen und spielte ein mieses Spiel mit mir. Vorne herum behauptet er das ich seine Wahre Liebe bin und hinten rum hatte er gelogen.

  • #16

    Waldfee (Dienstag, 29 Juni 2021 11:18)

    Liebe Stephanie, mir geht es genau so. Ich habe meine DS vor über zwei Jahren das erste Mal getroffen und danach noch zwei mal immer nur kurz. Ich habe ihm meine Gefühle über einige Nachrichten mitgeteilt, damit er es weiß und ich habe es auch für mich beendet vor ein paar Wochen und es ihm in einer letzten Nachricht mitgeteilt. Seit dieser Nachricht habe ich Panikattacken, die ich noch nie hatte. Ich glaube, die kommen von ihm. Da er scheinbar extreme Verlustängste hat, aufgrund seiner Kindheitsgeschichte. Anders kann ich es mir nicht erklären. Ich bekomme aber auch manchmal Panik, da die energetische Verbindung gerade immer stärker wird und es sehr schwer fällt, nicht daran und an ihn zu denken. Obwohl ich sehr weit in meiner Selbstentwicklung bin, nervt mich diese Hoffnung auf eine Zweisamkeit. Er hat sich nie geäußert über mich, aber ich weiss, dass er genau so fühlt, da ich seine Liebe auch immer wieder spüre. Was kann man tun? Ich versuche mich auf den Moment und mich selbst zu konzentrieren. Ob es eine Zukunft für uns gibt, weiß ich nicht. Ich wünsche es mir immer noch, aber es gibt auch so viele andere tolle Männer. Man muss auch hier loslassen und einfach warten, was zu einem kommt. Und wichtig ist, in der Realität bleiben, sich beschäftigen, viel unternehmen mit Freunden, nicht so viel alleine grübeln. Das hilft mir jeden Tag.

    Liebe Grüße!
    Waldfee

  • #15

    Stephanie (Donnerstag, 24 Juni 2021 22:54)

    Ich hab meine Dualseele gefunden und ich bin mir sogar da ziemlich sicher, als er in mein Leben kam hab ich ihn nur ganz kurz gesehen ohne ihn richtig wahr zu nehmen und hab in der Nacht geträumt das er und ich zusammen sind und zwei wunderbare Kinder haben, doch den Traum hatte ich im November 2019 geträumt und kann mich noch immer haar genau an den Traum erinnern, doch momentan weiß ich nicht ob es seine Angst ist oder meine, die mir seit einiger Zeit so hoch kommt das ich Panik Attacken bekommen da ich immer vor Augen hab wie es ist wenn ich sterbe, das ich von der Erde gehen muss obwohl ich weiß das wir eh irgendwann sterben aber die Angst ist gerade so extrem, kann es durch meine Dualseele kommen, vorher hatte ich es nicht gehabt und es kam ganz plötzlich ich hab es mittlerweile jeden tag.

    Liebe Grüße
    Stephanie

  • #14

    Sterntaler (Dienstag, 24 November 2020 22:29)

    Ach so. Sollte noch erwähnen, dass wir 11 Monate eine innige Beziehung hatten, bis das außen und seine Angst vor Liebe er es beendet hat.

  • #13

    Sterntaler (Dienstag, 24 November 2020 22:27)

    Ich spüre seit 1 Woche extrem das Wurzelchakra und das sakralchakra. Befinde mich seit 5 Monaten im Prozess. Seit 5 Monaten kein Kontakt, weil ich seine Entscheidung akzeptiert habe. Nach 5 Monaten ist er bei FB aus der Versenkung aufgetaucht und ich wurde sofort blockiert. Obwohl wir keinen Kontakt haben �‍♀️ Habe dann rausgefunden, dass er unmittelbar nach mir in eine neue Beziehung ist. Wenn er glücklich ist, müsste man mich ja nicht blockieren �‍♀️ Jedenfalls seit dem spüre ich die beiden chakren extrem. Jetzt frag ich mich, was sagt mir das. Sind es seine Energien oder meine. Ich habe jetzt seit 1 Woche losgelassen und ihm energetisch alles gute gewünscht und er soll den weg gehen den ihn glücklich macht. Gestern ist das Gefühl bis ins Halschakra hochgekrochen. Musste ich erstmal brechen � gestern haben bis zum Hals alle chakren verrückt gespielt. Ich glaube nicht, dass es meine Energien waren. Aber wer weiß es schon �‍♀️ Eigentlich bin ich sehr stabil geworden � und habe mich abgewendet.

  • #12

    Jutta (Montag, 12 Oktober 2020 20:28)

    Also als ich das gelesen habe, geht es darum, den Seelenmüll des Gefühlsklärers aufzunehmen. Das sollte aber nicht sein. Dann ist es eine negative energetische Verbindung, die man auf jeden Fall durchtrennen sollte.
    Das habe ich selbst erlebt. Ich hatte eine energetische Verbindung zu meinem Seelenpartner über Herzchakra und Solar-Plexus, von der ich nichts wusste. Ich war sehr depressiv, hatte keine Energie und keine Willenskraft mehr. Es war eine schlimme Zeit für mich. Nach der Trennung war ich wieder ich selbst, glücklich und frei. Die positiven Verbindungen sind undurchtrennbar. Und niemand sollte schlechte Energien von anderen aufnehmen, auch nicht von der „Dualseele“. Das ist absoluter Quatsch.
    Nicht alles glauben, was in den Foren erzählt wird in Bezug auf Seelenverbindungen.

  • #11

    NIcole (Sonntag, 30 August 2020 13:33)

    Wenn Rick mir negative Gefühle schickt, sage ich laut "Arbeite endlich an Dir selber, das ist Dein Problem"
    Hört sich vielleicht hart an. Aber mir hilft es. Auf einmal gehts mir wieder besser.
    Natürlich würde ich Ihm lieber helfen, aber ich habe gelernt, das er da selber durch muss.

  • #10

    Sally (Mittwoch, 08 Juli 2020 16:15)

    Ich bin sehr feinfühlig, seit eh und je, aber seit ich meiner DS begegnet bin, ist es zeitweise nur sehr schwer erträglich. Gerade jetzt auch wieder. Ich bin im Entwicklungsprozess schon recht weit gekommen und ich weiß, dass er mittlerweile unter Verlustängsten leidet, denn ich bin ihm vor kurzem begegnet und zum Einen sah er nicht besonders gut aus und zum Anderen hat er mir so ein halbes Angebot gemacht, das ich natürlich nicht annehmen werde. Ich hatte seine Ängste und seinen Kummer schon seit längerem gespürt und seit dieser zufälligen Begegnung ist es schier unerträglich, was da von ihm zu mir kommt, Anspannung, Angst, Traurigkeit, Selbstvorwürfe, Schuldzuweisungen („hätte sie dies und das nicht, hätte ich ja gar nicht ..."). Ich würde so gerne damit abschließen. Ich war schon mehr und mehr in der Lebensfreude drin und diese Übertragungen und auch Worte, die ankommen, ziehen mich wieder total runter. Offenbar funktionieren meine Abwehrmechanismen doch weniger gut als gedacht. Ach, wann hört das auf... Warum muss etwas, das so simpel wäre so dermaßen kompliziert sein?!

  • #9

    Ice (Sonntag, 28 Juni 2020)

    Ich bin meiner Dualseele vor mittlerweile über zwei Jahren über den Weg gelaufen und habe mich selbst sehr dagegen gewehrt ihn an mich heranzulassen. Als eigentlich Herzmensch in der Konstellation bin ich dank meines Aspergers und schlechter Erfahrungen anfangs sehr misstrauisch gewesen, aber irgendwann, nachdem er neun Monate um mich gekämpft hat, hab ich ihn "erkannt" und unsere Freundschaft entstand regelrecht Knall auf Fall. Gott, das war perfekt, und ich habe mich das erste Mal im Leben gesehen gefühlt. Erst dachte ich echt, es wäre nur Freundschaft, aber schon nach zwei Wochen kam die Liebe mit aller Macht. Ich habe mir dann recht schnell einen Korb gefangen, wobei er bei diesem Gespräch scheinbar mehr gelitten hat als ich, (ich hab das überraschend gut weggesteckt). Danach haben wir nie wieder über meine Gefühle für ihn geredet und haben weiter unsere Freundschaft gelebt. Aber ich wusste, irgendwas ist da. Zwischen uns ist diese "Gott küsst euch endlich" Teeniefilm - Spannung. Und manchmal kamen so komische Gefühle, vor allem Herzschmerzen oder Magenschmerzen aus dem nichts. Manchmal hab ich das Gefühl er steht neben mir. Zufällig bin ich irgendwie auf die Dualseelensache gestoßen und hab und total darin wieder erkannt.
    Ich leide jedes mal darunter wenn zwischen uns Funkstille herrscht, wir haben uns jetzt fünf Monate nicht gesehen, aber trotzdem sind wir so vertraut miteinander...
    Ich glaube meine Lernaufgabe ist einfach, mich mehr auf meinen eigenen Weg zu konzentrieren, Geduld zu lernen und nicht immer auf ihn zu warten. Er indes muss lernen sich zu öffnen.
    Es ist nur so verdammt schwer, wenn ich ihn fühle und mich frage, warum ich das ertragen muss. Das ist manchmal ganz schön viel für meine 18 Jahre.

  • #8

    Eva (Sonntag, 05 April 2020 13:51)

    Ich habe ihn nach 5 Monaten wieder gesehen. Und diese Begegnung löst in mir ganz viele verschiedene Erkenntnisse aus. Dass er noch vor 3 Monaten am Telefon so furchtbar böse zu mir war, es klang wie eine Drohung, war nicht gegen mich. ich war nur sein Blitzableiter, er meinte eigentlich seine Freundin. Jetzt zuckt immer mein Auge, wenn ich im Begriff bin, ihm schreiben zu wollen. Wenn mein linkes Auge zuckt, weiß ich, er hat Angst, sie könne seine Stimmungsschwankung entdecken. Meine Lernaufgabe hier: Schütze ihn und schütze dich. Ein Mann, der in die Enge getrieben wird von seiner Frau/Freundin wegen einer anderen Frau hält meistens immer zu seiner Frau/Freundin. Er lebt mit ihr zusammen, die beiden haben eine Beziehung. Durch diese 3. Begegnung bekam ich die Erkenntnis, dass alles auf dem Weg ist und Gott es ist, der DS führt und wenn in meinem Lebensplan vorgesehen ist, dass meine DS sich zu mir bekennen soll, wird Gott ihm an die Hand nehmen und ihn zu mir führen. Mein weitere Lernaufgabe ist: Gelassenheit, Vertrauen und Ruhe finden und die DS sein lassen und Gott die Führung übernehmen lassen.

  • #7

    Sonnenblume (Freitag, 27 Dezember 2019 20:04)

    Hallo Carolina, kannst du mir bitte sagen, wie sich die energetische Verbindung verhält, wenn keiner von beiden vom anderen weiß und auch noch nie von Dualseelen gehört hat?
    Liebe Grüße

  • #6

    Manuela (Mittwoch, 08 Mai 2019 21:01)

    Guten Abend Carolina ❤️

    Frage wegen Fühlen der Verbindung!Partner Kontakt Über 12 Monate:)hmmm aber nur PC nix Handy, 2 Mal Telefonkontakt kurz:)Immerhin:)


    1.Verbindung Herz heiß, leichter Druck:)
    2.Wie ist das genau mit dem Denken an ihn, was geschieht wenn ich liebe Gedanken hab, ja und hmmm lustvolle:)
    3:Piepsen nur ab und an in den Ohren, besonders wenn er wach geworden ist!
    Unsichtbarerweise..seh ihn nicht online, alle nur Vorstellungen!?
    $.In der Vulva oha irres Gefühl, ja manchmal ungünstiger Zeitpunkt was darf Frau machen wenn ungünstig, sonst ja gern:)

    Er meint er hätte nun jemand anderen!

    Nach 8000 Mails schon naja, und ja schönen Treffen, ich gönn es ihm ja da ich noch junge Kids hab, wers brauch..

    Aber ich glaub ihm das nicht, nee er hatte mich schon mal versucht aus zu tricksen, süßer Schummler:)

    Danke für die Rückmeldung wer weiß das alles schon so genau..!?

    Schönen ausbalancierten Abend Carolina, von Manuela

  • #5

    Nina Steuerb (Montag, 11 März 2019 11:07)

    Liebe Claudia sobald du anfängst aufzuhören, permanent an ihn zu denken, so beginnt es bei ihm dass er an dich denkt.
    Stelle dir vor du hast eine Zeit lang 80% des Tages an ihm gedacht. Er bloß 20% an dich. Zusammen seid ihr 100%.
    Wenn du jetzt aber nur noch 10% an ihm denkst, so denkt er 90% an dich. Und diese Sehnsucht spürst du.
    Kehre zu deinen Urweiblichen Würzen zurück. Somit hilfst du euch beiden.
    Jeder Schritt zu dir selbst, ist ein weiterer Schritt zu diese besondere Liebe die du eines Tages mit Glückseligkeit verspüren wirst �

  • #4

    Carolina (Mittwoch, 02 Januar 2019 13:24)

    Hallo liebe Claudia, in dem Fall wäre es besser, wenn wir einen Termin vereinbaren und persönlich darüber sprechen. Für eine dich unterstützende Erklärung benötige ich ein Gespräch mit dir und mehr Informationen über eure Situation. Schriftlich oder anonym im Blog geht das leider nicht.
    Liebe Grüße!
    Carolina

  • #3

    Claudia (Mittwoch, 02 Januar 2019 12:46)

    Hallo Carolina,

    ich bin vor 2 Jahren meiner Dualseele begegnet. Wir haben nur 1 Abend und 1 Nacht verbracht. Bis auf paar SMS danach, haben wir jetzt absolute Funkstille. Ich bin durch die Hölle gegangen, das war /ist der schlimmste Liebeskummer, den ich je hatte.
    Ich hab Bücher, Berichte über Dualseelen gelesen und schon gut geschafft, mich auf mich und mein Leben zu konzentrieren. Ich hab akzeptiert, dass er keinen Kontakt möchte, manchmal rede ich mit ihm, bevor ich schlafen gehe, weil ich irgendwie das Gefühl habe, dass er mir was sagen will (verrückt oder?).. ich hab es geschafft, ihn "zu vergessen", aber seit paar Tagen vermisse ich ihn richtig.Dieses Gefühl kam ganz plötzlich. Was bedeutet das? Vermisst er mich? Oder bin ich in meiner Entwicklung zurück gefallen?

    Würde mich freuen, wenn du mir das erklären könntest.

    Liebe Grüsse und ein frohes neues Jahr ;-)
    Claudia

  • #2

    janina (Sonntag, 07 Oktober 2018 00:38)

    mein dual und ich hatten 1jahr und 6 monate bis wir eine beziehung eingingen.
    nun sind 9 jahre rum und wir sind immernoch unzertrennlich.
    es stimmt, sie müssen sich füreinander entscheiden und sich einfach auch eingestehen dass alles andere nur show ist!
    auch wenn es sehr umständlich sein sollte! mach und nimm was für dich bestimmt ist.
    einfach abschlussstärke zeigen!
    ich wünsche allen seelen ein happy end/start❤️

  • #1

    Suzana (Sonntag, 13 Mai 2018 14:56)

    ...alles, was ich über Dualseelenverbindung hier gelesen habe, kann ich nur zu gut nachvollziehen...

    Ich stecke mitten drin und bin der Herzmensch von beiden, der nur schwer den Kontakt oder allgemein loslassen kann...
    Aber ich schätze, es ist notwendig...und wirft mich auf mich selbst zurück.

    Die Sehnsucht ist manchmal so groß und intensiv, dass ich glaube, es nicht aushalten zu können....
    Ich werde noch sehr lange brauchen, um...den Ausgleich zu entwickeln und den Frieden zu finden, mit dem wie alles ist.

    Danke