Wenn mein Dual sich zu Weihnachten meldet...

 

Im Anschluss an den Post "Weihnachtsgeschenk an den Gefühlsklärer - ja oder nein?" möchte ich dir in diesem Beitrag erzählen, wie du damit umgehen kannst, wenn dein Dual sich unverhofft zu Weihnachten oder Silvester meldet oder ein Geschenk für dich hat.

Natürlich kann das so kommen, denn unsere Jungs (und Mädels) sind keine Steinmenschen. Dein Dual fühlt für dich, wie du für ihn. Nur dass er mit Liebe andere Erfahrungen verknüpft als du - und daher anders handelt.

 

Sollte sich deine Dualseele melden, gilt in aller erster Linie: Ruhe bewahren! Es bewährt sich, die Nachricht zu lesen - und dann das Handy zur Seite zu legen. Atme durch, freu dich ruhig - und dann bring dein Herz wieder zu einen ruhigen Schlag, bevor du zu einer impulsiven Nachricht verleitet wirst 🙂 So gibst du deinem Kopf die Möglichkeit, zu Wort zu kommen - und das ist, was du an dieser Stelle brauchst. Denn vom Herzen gesteuerte Nachrichten, das kannst du schon!

 

Indem du etwas Distanz zur Nachricht schaffst, überlege, wie eure Situation derzeit aussieht. Wie war euer Kontakt die meiste Zeit?  Konntest du ihm vertrauen oder hat er dich wiederholt verletzt? Steht er zu dir oder ist er wortlos abgetaucht? 

 

Worauf ich hinaus will: Vergiss nicht, wie eure gemeinsame Zeit in der Vergangenheit verlaufen ist. Vergeben sollst du, ja - den Schmerz, die Wunden, die Schwere in deinem Herzen. Aber vergessen: Nein. Denn würdest du es vergessen, würde sich der gleiche Kreislauf mit ihm immer und immer wieder wiederholen. 

Stattdessen schau dir an, ob er möglicherweise mit seiner Nachricht über einen Streit hinweggehen will, den ihr hattet. Oder tut er so, als hättest du nicht vor ein paar Wochen gesagt, dass du "es so nicht mehr willst"?

Ist sein Geschenk an dich möglicherweise ein Vorwand, um dich zu sehen? Wie seid ihr beide zuletzt auseinander gegangen?

Hat er seine Nachricht klar formuliert, oder sendet er nur eine kryptische Textzeile?

 

All diese Fragen lass dir in Ruhe durch den Kopf gehen. Wenn du eine Textnachricht von ihm bekommen hast, ist es okay, nicht sofort zu antworten und dir die Zeit zu nehmen, die du benötigst, um dich mit einer Antwort zu beschäftigen. Eine SMS schimmelt schließlich nicht (WhatsApp und so auch nicht). Bei einem Anruf kannst du entscheiden, ob du gleich rangehst, oder ob du ihm sagst, dass du ihn später zurückrufen wirst etc. Das ist in Ordnung!

Es geht dabei nicht darum, ihm ein Brett auf den Kopf zu knallen, oder ihn (Auge um Auge) warten zu lassen, weil er das sonst auch gemacht hat. Sondern du gibst dir die Gelegenheit, mit deinem Verstand zusammen zu arbeiten, um ein anderes, stärkeres Verhalten zu zeigen, als du des vielleicht früher getan hast. Und das Recht hast du. Es ist nicht deine Pflicht, sofort Gewehr bei Fuß zu stehen und sofort zu reagieren - auch nicht, wenn dir deine Angst das diktiert.

 

Antworte ich nun und wenn ja, was?
Natürlich kannst du ihm antworten (wenn du denn willst). Beantworte ihm seine gestellten Fragen, sende ihm Wünsche - why not! 

Achte dabei aber darauf, dass du bei dir bleibst. Hab ein Auge darauf, ob du mehr von dir preis gibst, als dein Gegenüber erfragt hat. Achte deinen Wert und bleibe bei deinen Grenzen, die du ggf. auch schon artikuliert hast.
Lasse dich bestenfalls nicht darauf ein, in ein altes Muster zu rutschen. Sondern gib euch beiden die Möglichkeit, durch deine veränderte Reaktion zu wachsen, indem den Gegenüber merkt, dass er (herz-)offener und standhaft mit dir agieren muss, um dich zu erreichen.

 

Ich weiß, dass das anfangs oft sehr schwer ist und das Herz dagegen pöbelt. Mach deinem Herz in dem Moment klar, dass es jetzt nicht mehr alleine nach seinem Willen geht - sondern ihr (du, dein Herz und dein Kopf) nun ein mittiges Team bilden wollt.

Denn gerade das hilft deinem Dual, sich zu orientieren. Wenn er - auch an Weihnachten und Silvester (und Geburtstagen und anderen Feiertagen) konsequent bemerkt, dass du nicht mehr verhandelbar bist und dich nicht mehr in alte Verhaltensweisen fangen lässt.

 

Ich hoffe, diese Zeilen helfen dir gut über die Feiertage! 
Und für den Fall, dass er sich nicht melden sollte, erhältst du von mir in den nächsten Tagen einen weiteren Blog.

Ich wünsche dir wundervolle Feiertage! Genieße sie und ruh dich gut aus! Das nächste Jahr wartet schon auf dich! 

 

Alles Liebe!

Deine Caro 💕


Online Workshops

Möchtest du deine Entwicklung zusammen mit anderen Herzmenschen voranbringen?

Im Bereich "Veranstaltungen" auf meiner Website findest du aktuelle Online Seminare, 

mit denen du verschiedene Lebensbereiche und Lernphasen in Live Sessions

in einer Gruppe bearbeiten kannst. Ich freu mich auf dich!

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Anna (Dienstag, 22 Dezember 2020 23:05)

    Liebe Caro;)
    Danke für den Beitrag!
    Wir Loslasser sind am Ende des Prozesses, wie ich;)) sehr standhaft und wissen, was Sie wollen
    Die Gefühlsklärer müssen zittern ob wir sie nachdem, oft schrecklichemVerhalten überhaupt zurück haben wollen!
    Da muss ich echt schmunzeln;))
    Allen Loslassern wünsche für das neue Jahr viel Liebe, Kraft,und Ausdauer!
    Gibt nie auf!
    Prosit neues Jahr �

  • #2

    Sonnenscbein (Mittwoch, 23 Dezember 2020 13:48)

    Liebe Caro,
    vielen Dank für deine Zeilen. Du bringst die ganzen Facetten auf den Punkt.
    Vielen Dank für deine wundervolle Arbeit.
    Mach dir eine schöne Weihnachtszeit

  • #3

    NK (Donnerstag, 24 Dezember 2020 23:03)

    Meiner hat sich nicht gemeldet. Ich habe auch nicht damit gerechnet. Und erstaunlicher Weise macht es mir gar nicht mehr so viel aus. Das wäre vor ein paar Monaten noch undenkbar gewesen. :-))

  • #4

    Tine (Montag, 04 Januar 2021 22:35)

    Hi, frohes neues Jahr vorab. Ich habe eine wichtige Frage : gehen alle Dualseelen final in eine Partnerschaft und leben gemeinsam ihre Liebe zueinander? Oder steht am Ende noch der freie Wille, der beide zuletzt doch noch in unterschiedliche Richtungen führt?
    Liebe Grüße �