Eifersucht im Dualseelenprozess - Teil II

 

Wie alle belastenden Gefühle, kannst und solltest du auch die Eifersucht loswerden. Sofern sie sich in dir zeigt. Gerade im Dualseelenprozess tust du dir damit einen großen Gefallen, wenn diese Belastung zu einer Erleichterung und Gelassenheit wird! Wieso sich dir Eifersucht überhaupt zeigt, kannst du im vorhergehenden Beitrag, im ersten Teil zur "Eifersucht im Dualseelenprozess" nachlesen.

Um Eifersucht loszuwerden, solltest du in erster Linie die "Komponenten" heilen, die überhaupt erst zur Eifersucht führen. Da hätten wir also einerseits fehlende Gelassenheit dem Dualseelenpartner gegenüber und andererseits zu geringe Selbstliebe bzw. Selbstwert.  

Wie verschafft man sich Gelassenheit? 

Kurz gesagt: In dem du die Situation erstmal so sein lässt, wie sie ist. Ein Beispiel: Wenn du auf eine andere Frau an seiner Seite eifersüchtig ist, frage dich ganz nüchtern: "Kann ich es gerade ändern?" Die Antwort wird "Nein" lauten. Und die Konsequenz daraus: "Dann lass ich es sein." Was genau lässt du dabei sein? Die Situation, den Ärger darüber, etwaige Ängste die sich in deinem Kopfkino auf die Zukunft projizieren (deswegen übrigens noch lange nicht eintreten). Du lässt sämtliche schlechten Gefühle sein. Oder bleiben, wo sie hingehören: Nicht in deinen Alltag. 

Der aufmerksame Leser hat es schon bemerkt: In dem Teil der Übung geht es ums Loslassen. 😊 Da Loslassen immer eine bewusste Entscheidung ist, kannst du sie so oft durchführen, wie du möchtest und wie es nötig ist. Stell dir die oben genannten Fragen einfach immer wieder, wenn dich unschöne Gedanken oder Gefühle in ihren Bann ziehen, die die Eifersucht betreffen.

Du kannst dir auch diese Loslassübung aufs Smartphone ziehen oder ausdrucken: Loslassen - warum & wie? + Download

Was dir ebenfalls bei deiner Gelassenheit hilft, ist zu wissen, warum du auf eine derzeitige Partnerin oder Partner an der Seite deines Duals eigentlich gar nicht eifersüchtig sein brauchst. Das und was tatsächlich dahinter steckt, dass dein Dual in einer Beziehung steckt, erklären Ricarda & Conny von karmische-liebe.de gerade in ihrer aktuellen Beitragsserie: Der Gefühlsklärer: Und plötzlich hat er eine andere 

Wie steigere ich meine Selbstliebe? 

Die zweite Komponente von Eifersucht ist, dass deine Selbstliebe bzw. dein Selbstwert noch gesteigert werden möchte. Denn sind wir mal ehrlich: Solange dein Dual seine Zeit mit einer anderen Frau verbringt, verpasst er dich und viele wundervolle Augenblicke mit dir, einem ganz tollen Menschen! Du verpasst im Moment lediglich jemanden, der nicht zu seiner Liebe steht!

Um deinen großartigen Wert selbst erkennen zu können, helfen dir verschiedene Möglichkeiten.

• Du kannst beispielsweise mit einer Affirmation deiner Wahl arbeiten.

• Achte auf deine Gedanken! Sage dir in dem Moment, wenn ein kritischer Gedanke auftaucht, dass du sehr wertvoll bist und dass du es kannst!

• Du kannst dir auch zur Angewohnheit machen, dir selbst gegenüber anzuerkennen, wie toll du etwas Bestimmtes gemeistert hast: Lobe dich selbst!

• Die Königsdisziplin dabei ist, das alles vor einem Spiegel zu machen, indem du dir in die Augen schaust. Oder stelle ein Kinderfoto von dir selbst auf und sage deinem Kinder-Ich, wie sehr du es liebst und wie super es ist!

• Baue kleine Rituale in deinen Alltag ein, erinnere dich mit Hilfe von Post-Its in deiner Wohnung oder auch mit einer App!

 

Vielleicht kennst und nutzt du auch schon Werkzeuge, um deine Selbstliebe zu steigern. Ich freu mich, wenn du sie mit anderen Herzmenschen hier in den Kommentaren teilen magst!

Wenn diese beiden Anteile steigen, also mehr Gelassenheit und mehr Selbstliebe, dann wirst du merken, wie diese beiden zusammen die Eifersucht ganz automatisch auflösen. Und das ist ein großartiges Gefühl, dass du nicht mehr missen wollen wirst!

Im nächsten Beitrag zur Eifersucht schauen wir uns dann mal an, ob und wieso und auf wen der Gefühlsklärer denn eigentlich eifersüchtig sein kann. 🤔

 

Ich wünsch dir eine tolle Zeit, bleib tapfer! 

Deine Carolina 💕


Suchst du Unterstützung auf deinem Dualseelenweg?

Möchtest du über eure Situation sprechen und verstanden werden?

Im persönlichen Gespräch bin ich mit all meiner Erfahrung für dich da,  gebe ich dir die Antworten auf deine Fragen und unterstütze dich durch diese herausfordernde Zeit!

Hier findest du alle Informationen zu einem Gespräch mit mir!

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Sabine (Dienstag, 13 November 2018 20:54)

    Super erklärt, liebe Caroline. Genau, nicht wir verpassen was, sondern die Gefühlsklärer. Und mal ehrlich, solange sie das noch benötigen, können wir ja froh sein, dass wir uns nicht damit befassen müssen... denn dann ist auch noch nichts geklärt.

  • #2

    Sonnenschein (Sonntag, 18 November 2018 10:58)

    ganz toll verfasst! Danke!! Bin auf den nächsten Beitrag gespannt!

  • #3

    Sabine - eine andere ;) (Mittwoch, 28 November 2018 10:49)

    Ich muss ehrlich gestehen, dass ich mir sehr schwer tu mit der Selbsteinschätzung, wo in mir und meinem Herzen die ganz normale Trauer über den doch recht unerfreulichen Istzustand aufhört und die ungesunde Eifersucht anfängt.

    Wo liegt denn da die Grenze?

    Ich muss es ja nicht gut finden, dass er nicht will (oder besser gesagt nicht kann) und es ist mir auch an sich vollkommen klar, dass es in dem Zustand, in dem wir uns während unseres Prozesses befinden, also bevor wir unsere ganzen alten Wunden und emotional offenen Stellen nicht versorgt und aufgearbeitet haben, wahrscheinlich besser für uns beide ist, dass wir kein gemeinsames Leben leben. Bei einer Liebe und bei Gefühlen, die so umfassend sind und die so weitreichende Folgen wie Übertragungen nach sich ziehen, ist es mit Sicherheit besser, wenn man erst in "fertigem und mittigem Zustand" wirklich endgültig aufeinander trifft.

    Nichts desto trotz heult das Herz bei einer so abgekühlten Denkweise auf. Es gefällt mir nicht und viel daran wie er sein Leben lebt bzw die Art wie er die "Beziehung" mit mir leben wollte, tut eben einfach weh.

    Aber ist das jetzt Eifersucht?