Wie lange dauert es, meine Lernthemen aufzulösen?

 

In Anlehnung an den Blogpost zur Frage "Wie lange dauert der Dualseelenprozess? Wann sind wir endlich durch?" gehe ich hier und heute kurz auf die Frage ein, wie lange es dauern mag, dass du als Loslasser und Herzmensch in diesem Prozess eigene Themen auflöst, dich Ängsten stellst und sie auflöst, Selbstliebe aufbaust, Grenzen stärkst und andere Hürden nimmst. Kann es sich Jahre hinziehen? Ist es auf ein paar Wochen erledigt? 

Die Antwort wird sein: Es dauert so lange, wie es dauert. Es lässt sich nicht anhand von Tabellen oder Regeln berechnen, wie lange jemand für welche Aufgabe braucht im Leben.

Es kommt immer darauf an, welche bewussten und unbewussten Muster du in dir trägst, welche Herausforderungen dir gestellt werden, aufzulösen. Und wie sehr du an dir arbeitest.

Als Beispiel stell dir vor: Wenn du von München nach Berlin fahren möchtest, zeigt dir dein Navi eine ungefähre Ankunftszeit an, gemessen an einer durchschnittlichen Geschwindigkeit und evtl. der ein oder anderen Baustelle. Dein Navi weiß jedoch da noch nicht, wie schnell du tatsächlich fährst, wie oft und lange du an einer Raststätte hältst oder ob unterwegs eventuell ein Stau verursacht wird, der deine Fahrzeit verlängert. So ist es mit vielem in unseren Leben. Auch mit unserer geistigen und seelischen Entwicklung. Es gibt keine festgelegte Zeit, wie beispielsweise Schuljahre, in der ein bestimmter Stoff gelernt sein muss. Eher ist es im Leben so, dass das eine Kind schneller lernt, ein anders etwas langsamer. Wichtig ist, dass man dran bleibt. Egal, ob auf der Straße oder beim Pauken. Befindest du dich auf dem Weg, dann geht es so schnell, wie es im Moment nur gehen kann.  

 

In der Praxis zeigt sich, dass bei einem Herzmenschen die Ängste tiefer sitzen und dadurch etwas länger brauchen, aufgelöst zu sein, während sie sich beim Grenzensetzen dann leichter tut. Bei einem anderen Klienten sind Ängste recht schnell aufgelöst und die Selbstliebe ist eine größere Herausforderung. 

Dabei kommt es wirklich immer, ausnahmslos, darauf an: Bist du aufmerksam an deinen Lernaufgaben dran? Nutzt du konsequent Werkzeuge und "übst", was du üben kannst? Ein Beispiel: Gehst du immer wieder mit dem Kopf an Entscheidungen ran (und stärkst ihn so, um weiter in deine Mitte zu gelangen) oder folgst du stets deinem Herzen, wenn es um deinen Dual geht (wodurch du dich in alten Mustern und sich wiederholenden Situationen wiederfindest)?

 

Es ist nicht nötig, 24/7 ohne Unterbrechung an Lernaufgaben dran zu sein. Dafür würde auch bald die Energie fehlen. Wichtiger ist die Regelmäßigkeit. Kurz gesagt: Übung macht auch hier den Meister. Nicht nur bei neuen Sportarten oder Musikinstrumenten.

Daran wird sich dein Geist, deine Seele und dein karmisches Team orientieren: Wenn du auf die Lösung deiner Situation ausgerichtet und gewillt bist, zu lernen und zudem deine Aufgaben bewusst angehst, dann wird dir dein Leben deutlich zeigen, was als nächstes ansteht, was es aufzulösen gilt.

Wenn du hier und dort dann einmal inne hältst und einen Blick über deine Schulter riskierst, wirst du sehen, was du bis dahin schon alles geschafft und geleistet hast! Was du in diesem Moment bitte als Motivation für die nächsten Etappen (ich mein... wer kehrt denn um, wenn er von München aus, nach Berlin fahrend, schon auf Höhe Leipzig angekommen ist?)!

 

Dein Geist und deine Seele brauchen die Zeit, die sie nun einmal brauchen, um alte, unbehagliche Muster zu verabschieden und neue Gewohnheiten zu integrieren. Eine Entscheidung, etwas zu sähen, ist immer schneller getroffen, als dass das Sämchen dann Zeit benötigt, um zu einer Pflanze heranzuwachsen. 🙂

Letztlich zeigt sich bei jeder karmischen Entwicklung, dass es so schnell geht, wie es nur gehen kann! Wie schnell das ist, kannst du durch deine Entschlossenheit immer beeinflussen. Und dein Umfeld (karmischen Helfer, deine Seele, das Universum) wird immer bestmöglich darauf reagieren und dich unterstützen! Immer!

 

Ich wünsche dir einen wundervollen Tag! 

Deine Carolina 💕


Möchtest du an einem Treffen mit anderen Dualseelen teilnehmen?

Ab sofort kannst du dich für das erste geplante Dualseelentreffen in 2019 anmelden!

Es findet am 21.09.2019 in Regensburg statt.

Über einen Klick hier geht es zu den Details und zum Anmeldeformular

(Weitere Termine und Orte folgen noch.)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0